Sie sind hier: Wirtschaft und Gewerbeflächen | Gewerbegebiete

Telefon: 02266 96-234

Mo.-Fr. 8.30-12.00 Uhr und
Mo. 14.00-18.00 Uhr

Gewerbegebiete in Lindlar

Übersichtskarte Lindlarer Gewerbegebiete

Lindlar – auch wirtschaftlich attraktiv.

In der Gemeinde Lindlar gibt es mehrere Gewerbegebiete unterschiedlicher Größe. Die bedeutendsten Standorte sind:

Industriepark Klause (IPK)

Der Industriepark Klause im Ortsteil Lindlar-Klause ist mit 85 ha das größte Lindlarer Gewerbegebiet. Hier sind derzeit mehr als 160 Firmen ansässig mit ca. 2.100 Arbeitsplätzen und ca. 100 Ausbildungsplätzen. Die Grundstücke im bestehenden Gewerbegebiet sind zurzeit alle verkauft. Aufgrund der hohen Nachfrage nach Gewerbeflächen soll im Jahr 2016 für den 5. Bauabschnitt (26 Ha) des Industrieparks ein Bebauungsplan aufgestellt werden. Ziel ist es, weitere 26 ha an Industrieflächen zu erschließen, so dass ab 2017 wieder Grundstücke an Unternehmen verkauft werden können.

Genauere Informationen finden Sie auf den Internetseiten der BGW:

Gewerbegebiet Leppetal

Das Gewerbegebiet Leppetal bei Frielingsdorf hat eine Größe von 40 Ha. Hier befindet sich traditionell der Schwerpunkt der metallverarbeitenden Industrie:

  • Firma Kind & Co. GmbH
  • Firma Schmidt + Clemens GmbH + Co. KG Edelstahlwerk
  • Firma Höver & Sohn GmbH & Co. KG
  • Firma Gebrüder Ahle GmbH & Co. KG 

Gewerbegebiet Hommerich

Das Gewerbegebiet Hommerich ist 20 ha groß und liegt im gleichnamigen Ortsteil von Lindlar. Hier sind diverse Handwerks- und Dienstleistungsbetriebe sowie mehrere Industriebetriebe angesiedelt.

Gewerbegebiet Niederhabbach

Das Gewerbegebiet Niederhabbach bei Frielingsdorf erstreckt sich über eine Fläche von 8 ha. Ansässige Unternehmen sind:

  • Firma ONI-Wärmetrafo GmbH
  • Firma Sägewerk Bördgen und
  • Dienstleistungsbetriebe

Gewerbegebiet Bolzenbach

Das Gewerbegebiet im Ortsteil Bolzenbach ist 3 ha groß. Hier haben sich verschiedene Dienstleistungs- und Verarbeitungsbetriebe angesiedelt.

Grauwackebetriebe

Im Kirchdorf Lindlar befinden sich drei große Steinbruchbetriebe. Hier wird die Lindlarer Grauwacke gewonnen und verarbeitet:

  • Bergische Grauwacke Steinbruchbetriebsgesellschaft mbH (BGS), Brungerststraße 21
  • Heinrich Quirrenbach Naturstein Produktions- und Vertriebsgesellschaft GmbH, Eremitage 5
  • Otto Schiffarth Steinbruch GmbH & Co. KG,  Grauwacke–Natursteinwerk, Eremitage 2

Impressionen

Gewerbegebiet Hommerich
Gewerbegebiet Hommerich
Industriepark Klaus (IPK)
Industriepark Klaus (IPK)
Gewerbegebiet Leppetal
Gewerbegebiet Leppetal
Steinbruchbetriebe in Lindlar
Steinbruchbetriebe in Lindlar

BGW – Bau-, Grundstücks- und

Wirtschaftsförderungs GmbH

Borromäusstraße 1 | 51789 Lindlar

Tel.: 02266 96234 | info@bgw-lindlar.de